📞 05531 - 12 777 0 | 📧 E-Mail-Kontakt

Datenschutz | Impressum | 🔍

Campe-Logo

Aktuelle Veranstaltungen


  • Sommerferien

 

Genaueres auf IServ.

Auf nach Goslar, wo Kaiser ihr Herz verschenken

Wandertag der 07-2 führt in die Kaiserstadt Goslar

(DOM) Bei Kaiserwetter begab sich die Gefolgschaft der Klasse 07-2 dank moderner Verkehrsmittel per Zug nach Goslar. Dabei legten wir in zwei Stunden gleich vier mittelalterliche Tagesetappen zurück. In Goslar angekommen befassten wir uns mit der romanischen und gotischen Baukunst. Bevor wir auf dem Marktplatz mit einem Eis verweilten, schauten wir uns noch den bürgerlichen Profanbau der Kaiserworth - ein Gildehaus der Gewandmacherzunft - an. Dabei durfte ein Blick auf das Dukatenscheißermännchen nicht fehlen. ;)

Highlight unserer Exkursion war sicherlich die Führung durch die Kaiserpfalz aus dem 11 Jahrhundert. Hier erhaschten wir einen Blick auf den hinter Panzerglas gut gesicherten und original noch erhaltenen Kaiserthron, verweilten lange Zeit im Kaiserpalast vor den Wandmalereien des 19. Jahrhunderts, welche die deutsche Geschichte nacherzählen und besuchten die Grabstelle des Erbauers Heinrich III., wobei tatsächlich, wie selbst am Sterbebett gewünscht, nur sein Herz hier verwahrt wird. Letzte Abrundung des Ausflugs: Ein Foto in mittelalterlichen Kostümen (siehe oben).

Veröffentlicht von KOE, 27.06.2024.

Zurück

© Campe-Gymnasium Holzminden
Braunschweiger Straße 8
37603 Holzminden


📞 05531 - 12 777 0
📧 E-Mail-Kontakt